Superfoodsmoothies.de - Superfoods. Smoothies. Zutaten.
Service Hotline: 030 577028070

Yacón

Yacón WurzelnDie Yacon-Pflanze (Smallanthus sonchifolius) gehört zur Familie der Korbblütler, wird etwa 1-3 Meter hoch und blüht gelb-orange. Sie zieht Wärme und nährstoffreichen Boden vor, kann aber auch unter weniger günstigen Bedingungen recht schnell wachsen. Die 25 Zentimeter langen und bis zu 10 Zentimeter dicken Knollen der Staude sind essbar und werden bei den Bewohnern der Anden schon immer sowohl roh, als auch gekocht verzehrt. Doch was steckt eigentlich in der Yacon-Knolle?

Yacón – traditionelles Nahrungsmittel Südamerikas

Die Yacon-Knolle enthält neben einigen Vitaminen und Mineralstoffen, eine große Menge Inulin. Fructose kann in Form von Inulin gespeichert werden. Das pflanzliche Speicherkohlehydrat kann vom menschlichen Verdauungstrakt jedoch nicht abgebaut werden. Es wirkt dort jedoch prebiotisch, das heißt positiv für die Darmflora. Außerdem soll durch Inulin die Calciumabsorption verbessert werden.

Das Aussehen der Yacon-Knolle mag manch einen vielleicht an Kartoffeln erinnert, sie enthalten jedoch ganz im Gegenteil keine Stärke und sind daher diätisch gesehen sehr interessant. Yacon Wurzeln sind roh sehr knackig und saftig-süß im Geschmack. Sie erinnern leicht an eine Mischung zwischen Birne und Möhre. Das ist der Grund, weshalb man in Südamerika Yacon sogar eher zu den Obstsorten zählt, als zu Gemüse.

Yacón – vielseitige Zutat für süße und herzhafte Gerichte

Legt man die Knollen für einige Zeit in die Sonne, wird die Süße sogar noch intensiver. Yacon passt hervorragend in Obstsalate oder Smoothies mit beispielsweise Mango. Auch der reine Saft der Knolle ist sehr beliebt. Wer es würzig und exotisch mag, kann sich auch an einer Suppe mit Yacon, Kokos, Ingwer und Curry versuchen. Yacón Pulver eignet sich hervorragend als alternatives Süßungsmittel für Superfood Smoothies.

Yacón war wegen der Bestimmungen der EU-Novel Food Verordnung bislang noch nicht in Europa erhältlich. Da Yacón aber nachweislich bereits vor dem 15. Mai 1997 in der EU in nennenswertem Maße verzehrt wurde, fällt es laut EU Comission nicht unter die EU Novel Food Verordnung. Der Status zu Yacón kann hier eingesehen werden.

 

Yacón Pulver hier online kaufen

 

Weiterführende Links:
Yacón bei Wikipedia

Bildnachweis: © vainillaychile – Fotolia.com

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort