Superfoodsmoothies.de - Superfoods. Smoothies. Zutaten.
Service Hotline: 030 577028070

Maulbeeren

Maulbeeren als SuperfoodDie Maulbeere gehört wie auch die Feigen in die Familie der Maulbeeregewächse. Insgesamt gibt es 12 natürlich vorkommende Arten. In Europa sind die weiße, die rote und die schwaze Maulbeere am bekanntesten. Die weiße Maulbeere stammt ursprünglich aus China und wurde durch ihre große Bedeutung für die Seidenraupenzucht schnell auch in andere klimatisch geeignete Länder verbreitet. In Deutschland kann man Sträucher der weißen Maulbeere vor allem an windgeschützen, warmen Orten finden. Maulbeeren wachsen an sommergrünen 6 bis 15 Meter hohen Sträuchern oder Bäumen. Sie erinnern auf den ersten Blick an kleine etwas länglichere Brombeeren.

Die Beeren der drei oben genannten Sorten sind essbar. Da die Beeren unterschiedlich schnell reifen, legt man in manchen Ländern zur Ernte Tücher unter die Bäume. Beim Schütteln der Bäume können so die reifen Früchte leichter aufgefangen werden.

Maulbeeren – ein idealer Snack

Maulbeeren enthalten unter anderem eine beachtliche Menge an Niacin. Dieses B-Vitamin regelt im menschlichen Körper den Feuchtigkeitshaushalt und ist an der Kollagenbildung beteiligt. In einigen Ländern wird die Maulbeere sogar als Mittel gegen Kreislaufschwäche verwendet. Die vielen essentiellen Aminosäuren, Mineralien und Spurenelemente, die darüber hinaus in den Beeren enthalten sind, machen Maulbeeren zu einem sehr kompletten Nahrungsmittel.

Maulbeeren als Zutat für Smoothies

Frische Maulbeeren sind bei uns kaum erhältlich, das die saftigen Früchte recht schnell verderben. Getrocknete Maulbeeren sind aber sehr beliebt. Bei der Trocknung verändern die Beeren ihre Farbe, werden sandfarben und in ihrer Konsistenz weich wie Rosinen. Maulbeeren können als alternatives Süßungsmittel zum Beispiel in Müsli oder Gebäck verwendet werden. Auch als kleiner Snack auf die Hand eigenen sich die Beeren hervorragend.

In Pulverform kann man Maulbeeren sehr lecker in Smoothies integrieren. Der karamell-ähnliche Geschmack der Beeren passt zum Beispiel gut zu Banane und Baobab. So kann man mit einem Maulbeeren-Smoothie nicht nur seinem Körper etwas Gutes tun, es schmeckt auch noch richtig lecker.

 

Maulbeeren hier online kaufen

 

Weiterführende Links:
Maulbeeren bei Wikipedia

Bildnachweis: © Kybele – Fotolia.com

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort