Superfoodsmoothies.de - Superfoods. Smoothies. Zutaten.
Service Hotline: 030 577028070

Lúcuma

lucuma pouteria lucumaDie Lucuma-Frucht erinnert in ihrem Aussehen stark an eine Avocado. Größe und Farbe ähneln sich sehr. Das Fruchtfleisch, das ebenfalls wie bei der Avocado einen runden Kern umgibt, ist jedoch gelb. Lucuma stammt aus der Andenregion Südamerikas und wird dort von den Ureinwohnern seit vielen Jahrhunderten als ein wichtiges Nahrungsmittel kultiviert. Ein Baum kann in einem Jahr bis zu 500 Früchte tragen, die jeweils bis zu ein Kilo schwer wiegen. Besonders wenn aufgrund von Dürreperioden die Nahrungsmittel knapp werden, sind viele Einwohner der Anden auf die nährstoffreichen Lucuma-Früchte angewiesen. Lucuma ist also nicht umsonst in Peru sogar Nationalfrucht und in zahlreichen Keramiken und Zeichnungen wiederzuerkennen.

Lúcuma – nährstoffreich und wohlschmeckend

Lucuma ist extrem nährstoffreich mit leicht verwertbaren Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen wie Zink, Calcium und Magnesium. Auch Antioxidantien sind in der Frucht enthalten. Der Genuss von Lucuma kann sich also unter anderem positiv auf Verdauung, Herz-Kreislauf- und Immunsystem auswirken und schmeckt dabei sogar noch richtig lecker. Lucuma-Früchte enthalten nur wenig Säure. Im Gegenteil, ihr Geschmack wird als cremig und süß beschrieben.

Lúcuma – beliebte Zutat für Eiscreme und Desserts

Peruvian Fruit Called LucumaDie Konsistenz des gelb-orangenen Fruchtfleischs erinnert stark an Eiscreme und genau dafür wird Lucuma auch häufig verwendet. Lucuma-Eis gehört in einigen Ländern Südamerikas zu den absoluten Lieblingssorten.

Lucuma gibt es aber auch in Pulverform. So kann man es sehr leicht zum Verfeinern von Dessert-Cremes, Kuchen, Gebäck, Soßen und Getränken verwenden. Auch in Smoothies lässt es sich sehr lecker integrieren – zum Beispiel in Kombination mit Maracuja.

 

Lúcuma Pulver hier online kaufen

 

Weiterführende Links:
Lúcuma bei Wikipedia

Bildnachweis:
Foto1: © Oscar Pinto Sánchez – Fotolia.com
Foto2: © Ildi – Fotolia.com

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort