Superfoodsmoothies.de - Superfoods. Smoothies. Zutaten.
Service Hotline: 030 577028070

Cajá / Tapereba

Cajá BaumCaja, oder auch Taperebá oder Ambaló, ist die Frucht des Caja-Baums (Cajazeiras; Spondias mombin).  Heimat der etwa Pflaumengroßen Frucht sind die tropischen Regionen Südamerikas, vor allem der Norden Brasiliens. Nach einer einmonatigen Blüte wachsen büschelartig die gelb- orange leuchtenden Caja-Früchte in den Cajazeiras. Sie werden etwa 25g schwer, besitzen einen Kern und saftiges, sehr schmackhaftes Fruchtfleisch. In Brasilien sind Caja Früchte deshalb sehr beliebt und werden überall auf Märkten und sogar direkt an der Straße verkauft.

Cajá –  der Geheimtipp aus Brasilien

Das schöne ist, Caja Früchte sind nicht nur lecker, sondern auch richtig gesund. Sie enthalten jede Menge Eisen, Phosphor und Vitamin C. Das macht sie zu einer wahren Super-Frucht für Immunsystem und Wohlbefinden. Der süß-säuerliche Geschmack lässt sich in vielen Varianten verwenden.

Cajas kann man natürlich „einfach nur so“ essen. Sie lassen sich aber auch sehr schön mit anderen Früchten, zum Beispiel Bananen, kombineren. Als “Pulp” zu Joghurt, als Smoothie, als Saft oder in Sorbet – die Caja Frucht macht sich eigentlich überall gut. Wenn man es exotisch mag, kann man Caja auch als fruchtige Komponente in herzhafte Soßen einbauen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Weiterführende Links:

Groundfruit.com

Cajá bei Wikipedia

Bildnachweis:
By Marco Schmidt, via Wikimedia Commons

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort